verfahrensmanagement

unterlagen zu laufenden verfahren sind hier zu finden

 

architektonische und städtebauliche ideen- und realisierungswettbewerbe sind für den öffentlichen oder privaten auftraggeber bewährte und sichere verfahren zur erlangung qualitativ herausragender entwürfe aus einer vielfalt an ideen.

die qualität einer planung in städtebaulicher, gestalterischer, funktionaler, ökologischer und ökonomischer hinsicht ist nur sehr schwer absolut definierbar. nur im konkurrierenden vergleich sind stärken und schwächen feststellbar. je grösser die konkurrenz, umso weiter ist das spektrum der ideen und lösungsvorschläge. die auswahl des siegers durch ein unabhängiges preisgericht sichert die objektiv beste lösung.

untersuchungen der architektenkammer baden-württemberg haben gezeigt, das sich die vor einem wettbewerb geschätzten baukosten durch einen wettbewerb um 5 – 10% verringern lassen.

wir beraten die potentiellen auftraggeber bereits im vorfeld über die geeignete wahl des für ihre individuelle aufgabe geeigneten verfahrens. hierbei stehen die komplette organisation einer VOF-vergabe ebenso wie die organisation und durchführung von architektonischen, städtebaulichen und freiraumplanerischen wettbewerben nach RPW als möglichkeiten zur Verfügung.

die umfassende und ansprechende dokumentation des verfahrens sowie die entsprechende öffentlichkeitsarbeit sind eine weiterer teil der arbeit. sie tragen neben der wirksamen aussendarstellung von ergebnis und auftraggeber zur nachhaltigen sicherung der ergebnisse und deren umsetzung bei.

da wir uns auch erfolgreich als planer an wettbewerben beteiligen, können die interessenlagen aus beiden sichtweisen zu einem gewinnbringenden ganzen verschmolzen werden.

Schreibe einen Kommentar